HERZLICH WILLKOMMEN

Aufrufe: 433

beim Uniformierten Schützenkorps Gifhorn von 1823 e.V.

Mit der umfangreichen Aktualisierung haben wir die Inhalte der Internetseite und des Ergebnisdienstes zusammengeführt.

Die neuesten Nachrichten sind ab jetzt hier zu lesen. Der RWK-Kalender für den Schießstand im Gifhorner Schützenheim (für Mittwoch und Donnerstag) ist weiterhin auf info.usk-gifhorn.de zu finden.

Wir wünschen viel Spaß im neuen Design – Melanie und Frank

Weihnachtspreisschiessen 2021

Aufrufe: 57

Der zweite Durchgang ist abgeschlossen, nachfolgend die Ergebnisse:

ergebnisse_weihnachtspreisschiessen_2021_dg_02_22.10.2021-1


Anbei die Ausschreibung zum Weihnachtspreisschiessen 2021. Aufgrund der Umstände sind dabei neben den in der Ausschreibung genannten sportlichen Aspekten folgende Randbedingungen zu beachten:

  • Es ist aus heutiger Sicht unvermeidlich die Preisverteilung im Eiskeller als 2G-Veranstaltung durchzuführen. Es werden Einlasskontrollen durchgeführt werden, ohne entsprechende Nachweise gibt es keinen Eintritt. Die Schützen sollten dies bei Ihrer Teilnahme am Wettbewerb berücksichtigen.
  • Abhängig von der Teilnehmerzahl werden wir die Sitzordnung im Eiskeller so ändern, dass die Packungsdichte ein annehmbares Niveau erreicht.
  • Wir behalten uns vor, einen Zapfenstreich durchzuführen und die Dauer der Veranstaltung nach hinten heraus zeitlich zu begrenzen.
  • Für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung braucht die USK SGL dringend Unterstützung aus den Zügen, die Veranstaltung ist sonst nicht durchzuführen. Einzelheiten dazu werden noch bekanntgegeben oder können bei der SGL erfragt werden.
weihnachtspreisschiessen_ausschreibung_2021

Zugmeisterschaft 2020-2021

Aufrufe: 882

Nun haben wir nach zwei langen Jahren auch die Zugmeisterschaft 2020-2021 mit einem großen Finale abgeschlossen.

Dabei hat sich mit einer starken Leistung der Damenzug wieder einmal durchgesetzt und wurde damit Zugmeister 2020-2021! Den zweiten Platz errang der 1. Zug vor dem 8. Zug, den 4. Platz und damit der Lucky-Loser-Pokal ging an den 6. Zug.

Auch beim Sonderpreis waren die Damen nicht zu bezwingen, der 50.- € Gutschein ging an Zugführerin Dorothee Brandt. Dort folgte der 7. Zug vor dem 1. Zug.

Die Ehrungen der zugbesten Schützinnen und Schützen werden auf der Schießgruppenversammlung durchgeführt.

Das Siegerfoto zur Zugmeisterschaft 2020-2021:
v.l.n.r. Damenzug mit Mareike Schulze, Zugführerin Dorothee Brandt, Jutta Goergens, Mandy Eick, Kerstin Plettke-Schulze, Angela Janas, Silke Mohrmann;
USK SGL mit Jörg Ehlers, Jörg Mayer, Frank Göbel, Klaus Reichert
Bildquelle: Heinz Posorski – Chronistin Erika Janas-Dralle
zm_2020_2021_finale_sonderpreis


Der 7. und letzte Durchgang vor dem großen Finale ist nun abgeschlossen, wie nicht anders zu erwarten liegt der Damenzug in Führung. Damit ergeht die Einladung zum großen

Finale am Donnerstag, 07.10.2021!

Ausgetragen wird der Finaldurchgang mit einem Satz von 20 Schuss pro Teilnehmer/in und dem Sonderpreis (10 Schuss). Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung!

zugmeisterschaft_dg7_ergebnisse_2020_2021


Anbei die Ausschreibung Zugmeisterschaft für 2020. In Absprache mit den beiden Zugführern wird der 7. Zug den 9. Zug im Teilnehmerfeld ersetzen.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und einen spannenden Wettbewerb.

Ausschreibung_Zugmeisterschaft_2020_und_Finalschiessen

Erläuterungen-zur-Auswertung-Zugmeisterschaft-2020

Zugpokal 2020-2021

Aufrufe: 692

Beim Durchgang November des Zugpokals war der 8. Zug mit 630 Gesamtteiler nicht zu schlagen. Der Pokal für diesen hoffentlich einzigartigen November-Durchgang ging deshalb an Zugführer Karsten Krause.

Die besten Einzelteiler schossen Mattes Schwier mit 17 vor Dieter Six mit 35 und Karsten Krause mit 43 Teiler.

ergebnisse-zugpokal-2020-2021-durchgang-november


Im neuen Jahr gibt es eine Änderung in der Ausschreibung, es darf nun auch am Mittwoch Zugpokal geschossen werden. Anbei die Auschreibung für 2020.

Zugpokal_Ausschreibung_2020

Vereinsmeisterschaft Sportjahr 2022

Aufrufe: 20

Nachfolgend findet Ihr die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft für das Sportjahr 2022, die in den bevorstehenden Monaten Oktober und November ausgetragen werden wird. Die Vereinsmeisterschaft bietet den USK-Schützinnen und -Schützen die Gelegenheit, die für die Teilnahme an der Kreismeisterschaft notwendigen qualifizierten Ergebnisse zu erbringen.

Im Anhand der Ausschreibung VM sind aus der Ausschreibung des KSV Gifhorn zur Kreismeisterschaft noch folgende Unterlagen beigefügt:

  • Liste der Wettkampfklassen/Alterklassen
  • Terminplan zur Kreismeisterschaft
  • Disziplinenplan zur Kreismeisterschaft

Bei Disziplinen, die auf den Schießständen im Schützenheim Gifhorn nicht geschossen werden können, ist es wie immer möglich, entsprechende Ergebnisnachweise von anderen Schießständen wie Ausbüttel oder Wolfsburg einzureichen.

Das Schiessen der Langwaffendisziplinen ist an den Tagen Montag (Damenzug), Mittwoch und Donnerstag möglich. Termine für das Schiessen der Kurzwaffendisziplinen (ausser LP / LP Auflage) sind mit Horst Santelmann abzustimmen.

vereinsmeisterschaft_ausschreibung_2022-2

JHV / kleine Generalversammlung

Aufrufe: 45

Jahreshauptversammlung / kleine Generalversammlung 02.10.2021

Das Kommando plant, zu Samstag, 02.10.2021 08:00 Uhr zu einer kleinen Generalversammlung bzw. Jahreshauptversammlung in die Stadthalle einzuladen.

Nach jetzigem Stand soll es ein Frühstück und kleines Mittagessen geben mit musikalischer Untermalung, zu dem Termin sollen die Ehrungen und Beförderungen aus den pandemiebedingt ausgefallenen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre nachgeholt sowie eine Reihe von weiteren Tagesordnungspunkten abgearbeitet werden.

Bitte den Termin vormerken und freihalten!

Voraussetzung ist natürlich, dass

  • Die baulichen Einrichtungen für das Impfzentrum rechtzeitig abgebaut worden sind
  • Die Inzidenz- und Hospitalisierungszahlen und damit die Rahmenbedingung aus der Covid-19-Verordnung die Durchführung einer solchen Veranstaltung erlauben

Anzugsordnung wird sein: Schützenjacke, schwarze Hose, Handschuhe, Hut, kein Gewehr, kein Säbel

Die ordentliche Einladung wird rechtzeitig in dem bekannten Anzeigenblatt veröffentlicht werden, dieser Artikel dient als Terminblocker.


Offiziersversammlung 14.09.2021

Zur Vorbereitung der o.g. Veranstaltung ist am 14.09.2021 19:00 Uhr im Schützen- bzw. Sängerheim eine Offiziersversammlung geplant, auch hierzu wird es noch eine Einladung per Mail geben. Bitte den Termin ebenso freihalten bzw. für Vertretung sorgen.

BSK-Preisverteilung am 05.09.

Aufrufe: 23

Das BSK wird am 05.09. die Preisverteilung für das LG-Preisschiessen aus dem Frühjahr 2020 nachholen, die letztes Jahr auf Grund der Pandemie nicht stattfinden konnte.

Für die Schützinnen und Schützen aus dem USK, die teilgenommen haben, verweisen wir auf den Beitrag auf der BSK-Internetseite mit den Details zu der oben genannten Veranstaltung.

Schießbetrieb unter 3G-Bedingungen

Aufrufe: 30

Mit der seit dieser Woche gültigen Landesverordnung zum Thema Covid-19-Pandemie werden auch wir gezwungen, die geänderten Randbedingungen umzusetzen.

Einzelheiten zur Verordnung finden sich auf der Internetseite des Lands Niedersachsen unter “Aktuelle Leitindikatoren” bzw. “Vorschriften der Landesregierung

Wie dort ersichtlich, liegt der Landkreis Gifhorn aktuell (27.08.) über dem Inzidenzwert 50. Damit gelten die in den Unterlagen der Landesregierung dargestellten Maßnahmen.

Für uns heißt das, dass der Zugang zur Schießstätte nur noch für Geimpfte, Genesene oder mit einem aktuellen Covid-19-Test (nicht infiziert) möglich ist. Bitte die entsprechenden Nachweise bereithalten.

Quelle: Internetseite Land Niedersachsen

Kalender 2. Halbjahr 2021

Aufrufe: 73

Unter folgendem Verweis könnt Ihr den Kalender für den Rest des Jahres 2021 aufrufen:

Kalender 2021

Bitte die dort unter dem Kalender gelisteten Randbedingungen beachten. In diesem Stand des Kalenders sind nun auch die Termine für Dienste “Scheiben- und Munitionsausgabe” der Züge 1-9 am Donnerstag-Abend angegeben, diese hatten im letzten Stand gefehlt.

Beginn des Schießbetriebs ist somit der 18./19.08.2021. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!

USK- Sommerbiathletinnen und -biathleten erfolgreich bei DM und NDM

Aufrufe: 54

Unsere Leistungssportler von der Sommerbiathlon-Gruppe haben bei den Deutschen Meisterschaften und den Norddeutschen Meisterschaften wieder ihre Klasse unter Beweis gestellt und Titel und gute Platzierungen eingeheimst.

Nachfolgend der Bericht unserer Vereinskameradin und SoBi-Pressewartin Nathalie Gerdau zu den Wettkämpfen:

Von den Deutschen Meisterschaften in St. Andreasberg: v.l.n.r. Georg Paulmann, Henrik Berner, Steffen Hannich, Peter Kostrewa; Bildquelle Nathalie Gerdau
Vom Target-Sprint in Golmbach: v.l.n.r. Dominik Genau, Nathalie Gerdau, Marielle Elfers, Dennis Gerdau; Bildquelle Nathalie Gerdau

An diesem vergangenen Wochenende war für die Sommerbiathleten vom USK Gifhorn und vom SV Allerbüttel wieder ordentlich was los.

Einige machten sich am Samstag, sowie Sonntag auf den Weg zur Richard-Schulze-Arena am Sonnenberg nach St. Andreasberg im Harz. Dort fand die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Kleinkaliber und die Norddeutsche Landesmeisterschaft im Luftgewehr statt. Es standen Sprint- und Einzelrennen auf dem Tagesplan. Aufgrund der Covid-19 Pandemie fand diese zusammen an einem Wochenende statt.

Die Veranstaltung wurde verantwortungsbewusst den Vorgaben entsprechend durchgeführt.

Es waren 2 sehr warme Wettkampftage, an denen wenigstens ein kleines Lüftchen wehte, aber die Helfer zur Wasserversorgung der Läufer mehr als notwendig waren. Für alle war es ebenfalls ein Sprung in einen überregionalen Sommerbiathlon Wettkampf, nach über einem Jahr Wettkampfstillstand.

Unterm Strich haben die Sommerbiathleten wieder für tolle Ergebnisse und Medaillen gesorgt. Es kamen 7 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen nach Gifhorn zurück. Der Moderator sprach in der Herrenklasse 1 beim Luftgewehr Sprint wieder von einer USK Vereinsmeisterschaft.

Außerdem feierten wir ein LM Debüt einer neuen Sommerbiathletin vom USK Gifhorn, nämlich Marielle Elfers, diese konnte in ihrer ersten Landesmeisterschaft gleich mit einem Landesmeistertitel in der Altersklasse Jugend weiblich glänzen. Sie hat allerdings bereits Vorerfahrung und kommt aus dem Winterbiathlon.

Dennoch lief auch nicht alles glatt, die vor einer Woche, auf der LM im Target Sprint, als Ausreißer eingestuften Schießstandprobleme bei Georg Paulmann, zogen sich auch auf der Landesmeisterschaft am Luftgewehr durch und haben vermutlich einen technischen Hintergrund, der aber nur vom Herstellerwerk eingegrenzt werden kann. Leider steht uns hier derzeit keine Ersatz-Sportgerät zur Verfügung. Mit seiner Laufform war er aber sehr zufrieden. Er hatte die 2. Schnellste Laufzeit im Sprint und die 3. Schnellste im Einzel. Nun hofft er bei der Deutschen Meisterschaft im Luftgewehr auf eine Einzelmedaille.

Hendrik Berner war mit seiner Leistung ebenfalls zufrieden, es sind zwar viele Scheiben stehen geblieben, aber das war bei den anderen Teilnehmern nicht anders. Ein Trainingsrückstand ist deutlich zu spüren. Er war sehr begeistert vom super Support vom gesamten Team, auch durch nicht Teilnehmer, die an der Strecke angefeuert haben.

Steffen Hannich hat auch wieder ordentlich abgesahnt, er ist mit seiner Leistung auch sehr zufrieden. Er hat sich zwar vorgenommen, vordere Plätze zu erreichen, aber dass er doppelter Deutscher Meister und einmal als Vize Deutscher Meister nach Hause kommt, hätte er nicht gedacht. Auch er hatte Probleme mit den vielen Schießfehlern. Im Sprint konnte er aber mit seiner starken Laufleistung den Titel nach Gifhorn holen. Für das Einzelrennen machten es die 9 Schießfehler (30 Sec. Zeitstrafe pro Fehler) nicht gerade einfach, er ist aber froh, dass es für den Vize Meister Titel gereicht hat.

Alle drei freuten sich, dass endlich ein Wettkampf mit nationaler Konkurrenz stattgefunden hat.

Die Ergebnisse Landesmeisterschaft:

Sprint Luftgewehr (liegend- stehend):
Jugend weiblich- 3km:
1. Marielle Elfers in 17:12min Schießfehler: 0-3

Junioren 1- 4km:
6. Niklas Strack in 24:51min Schießfehler: 1-3 (SV Allerbüttel)

Junioren 2- 4km:
3. Luis Kullig in 19:56min Schießfehler: 2-2 (SV Allerbüttel)

Herren 1- 4km:
1. Steffen Hannich in 15:43min Schießfehler: 0-1
2. Georg Paulmann in 17:19min Schießfehler: 3-1
3. Hendrik Berner in 17:28min Schießfehler: 0-1

Damen 1- 3km:
3. Svenja List in 17:44min Schießfehler: 1-3

Herren 2- 4km:
3. Markus Kullig in 21:02min Schießfehler: 0-3 (SV Allerbüttel)
4. Hanno Löwenthal in 22:08min Schießfehler: 0-2

Damen 2- 3km:
4. Stefanie Kullig in 22:41min Schießfehler: 3-0 (SV Allerbüttel)

Herren 3- 4km:
1. Frank Weisgerber in 19:49min Schießfehler: 2-0 (SV Allerbüttel)
2. Christian Strohal in 22:03min Schießfehler: 1-1
3. Peter Kostrewa in 22:46min Schießfehler: 1-2

Damen 3- 3km:
1. Nina Strack in 18:01min Schießfehler: 0-1 (SV Allerbüttel)

Herren 4- 3km:
1 Karsten Krökel in 16:51min Schießfehler: 0-1 (SV Allerbüttel)

Die Ergebnisse Deutsche Meisterschaft im KK:

Sprint Kleinkaliber (liegend- stehend):

Herren 1- 4km:
1. Steffen Hannich in 16:54min Schießfehler: 2-2
4. Georg Paulmann in 18:05min Schießfehler: 3-3
6. Hendrik Berner in 18:26min Schießfehler: 2-1

Herren 3- 4km:
6. Peter Kostrewa in 23:31min Schießfehler: 1-2

Einzel Kleinkaliber (liegend- stehend- liegend- stehend):

Herren 1- 7km:
2. Steffen Hannich in 32:28min Schießfehler: 2-3-2-2
10. Hendrik Berner in 36:16min Schießfehler: 2-1-2-4
11. Georg Paulmann in 37:06min Schießfehler: 2-5-5-3

Herren 3- 7km:
6. Peter Kostrewa in 45:35min Schießfehler: 0-1-5-2

Es gab ebenfalls eine Teamwertung als Staffel Ersatz, die Aufgrund der Pandemie (Kontaktreduzierung) nicht stattfinden konnte, errangen Steffen Hannich, Georg Paulmann und Hendrik Berner in der Herrenklasse die Goldmedaille

……

Rund 100km weiter in Golmbach fiel am Sonntag ebenfalls der Startschuss für vier Sommerbiathleten vom USK Gifhorn.

Bei ebenfalls sehr warmen Temperaturen und Sonne, waren jeweils ein Einzelwettkampf und ein Target-Sprint Wettkampf zu absolvieren. Aufgrund der Terminüberschreitung waren nicht viele Sommerbiathleten am Start.

Somit bestand der Target- Sprint nur aus einem Rennen, wo alle Altersklassen gemischt waren. Dort war es aber dennoch spannend. Die drei Gerdau Geschwister gingen an den Start und konnten sich die Plätze 1 (Dennis), 2 (Nathalie) und 3 (Dominik) im gesamten Feld sichern, wurden aber in den Altersklassen getrennt.

Für Nathalie Gerdau war es der erste Wettkampf in der neuen Altersklasse der Damen 1.

Die Ergebnisse aus Golmbach:
Einzel 4km (liegend- stehend- liegend- stehend):

Jugend weiblich:
1. Marielle Elfers in 23:00min Schießfehler: 2-1-1-0

Damen 1:
2. Nathalie Gerdau in 26:48min Schießfehler: 0-0-0-1

Herren 1
1. Dennis Gerdau in 19:32min Schießfehler: 1-1-0-0
5. Dominik Gerdau in 27:26min Schießfehler: 2-5-3-2

Target-Sprint 3x 400m (stehend- stehend):

Damen 1:
1. Nathalie Gerdau

Herren 1:
1. Dennis Gerdau
2. Dominik Gerdau

Letztendlich war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für alle
Sommerbiathleten vom USK Gifhorn und SV Allerbüttel.

1 2 3 13