Veranstaltungshinweise

Views: 397

Zugpokal 2024

Views: 25

Auch im Durchgang Mai konnte der 7. Zug mit sehr guten Teiler punkten und gewann vor dem 8. Zug und dem 9. Zug.

Die besten Einzelteiler schossen:

RangNameVornameZugTeiler
1.MüllerBernd7.34’T
2.HeeseRainer7.66’T
3.ReichertKlaus-Dieter8.68’T
Tabelle Einzelteiler DG Mai

In der Jahreswertung der Züge hat sich damit der 8. Zug nach vorne gerobbt und führt so knapp vor dem 7. Zug:


Anbei die Ausschreibung:

Kompanievergleichsschiessen / Korpskönigin – Korpskönig 2024

Views: 11

Im Mai steht wieder der Wettbewerb zur Ermittlung der Korpskönigin bzw. des Korpskönigs an, in Verbindung mit dem Kompanievergleichsschiessen. Die Proklamation wird auf der kleinen Generalversammlung nach dem Ausmarsch erfolgen. Anbei die Ausschreibung:

NSSV Fernwettkämpfe 2024 / Frühlingspokal 2024

Views: 8

Anbei die Ausschreibungen für die NSSV Fernwettkämpfe 2024 und den NSSV Frühlingspokal Gewehr/Pistole 2024. Bei Interesse bitte bei den SGL melden.

Frühlingspokal / Osterpokal 2024

Views: 24

Passend zur kommenden Osterzeit wurde bei Butterbroten und hartgekochten Eiern der diesjährige Gewinner des Frühlingspokals ermittelt. Am Ende konnte sich Bernd Müller / 7. Zug mit einem hervorragendem Teiler von 34’T durchsetzen und den Pokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

PlatzNameVornameZugTeiler
1.MüllerBernd7.34’T
2.ReichertKlaus-Dieter8.68’T
3.JendrichUdo5.73’T
4.BrandtAndreas8.76’T
5.GasaBjörn8.124’T
Ergebnistabelle Frühlingspokal 2024
Preisgewinner des Frühlingspokals 2024
v.l.n.r. Klaus-Dieter Reichert, Bernd Müller, Udo Jendrich, Jörg Ehlers (SGL)

Diesen Donnerstag werden wir den Frühlingspokal/Osterpokal 2024 ausschiessen. Es gibt gekochte Eier und Butterbrote, wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen. Anbei die Ausschreibung:

Kreiskönigsschiessen 2024

Views: 48

Auf der Delegiertenversammlung des KSV am 09.03.2024 wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des Kreiskönigsschiessens 2024 geehrt.

Unsere Schützenschwester Kerstin Plettke-Schulze konnte mit einem 7,0-Teiler die Würde der Kreisalterskönigin 2024 erringen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Kerstin Plettke-Schulze mit ihren Prinzessinnen Andrea Knorr und Helga Meyer

Der Kreisschützenverband hat die Ausschreibung für das Kreiskönigsschiessen 2023 veröffentlicht, siehe KSV-Seiten.

Das Schiessen findet statt vom 04.10.2023 bis zum 09.12.2023, das Finale wird am 04.02.2024 stattfinden. Wir hoffen auf starke Beteiligung.

Sieben neue Böllerschützen

Views: 35

Böllergruppe erlebt großen Zuwachs an Mitgliedern

Die Böllergruppe „Gifhorner Löwen“ kann sich über sieben neue Mitglieder freuen. Am vergangenen Wochenende fand im Schießheim ein Sachkundelehrgang zum Umgang mit Schwarzpulver statt. Dieser Lehrgang ist erforderlich, um Böllern zu dürfen. Zwar ist die Anschaffung und der Besitz eines Böllers genehmigungsfrei, da es sich hier um keine Waffen handelt.

Anders sieht das beim Schwarzpulver aus, das zum Böllern erforderlich ist. Hier greifen Regelungen nach dem § 27 des Sprengstoffgesetzes, das den Umgang und Besitz mit diesem Treibladungsmittel regelt. Bevor ein solcher Lehrgang angetreten werden kann, muss von den zuständigen Behörden eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt werden.

Diesen Nachweis haben alle Teilnehmer erbracht. So konnten sie in einigen Stunden Unterricht, in denen die nötige Sachkunde im Umgang mit Schwarzpulver, so wie die strengen Regelungen für dessen Besitz und Lagerung vom Lehrgangsleiter Anastasios Kontos an alle Teilnehmer so erfolgreich vermittelt wurde, dass alle die Prüfung, die in Anwesenheit eines Vertreters der Ordnungsbehörde des Landkreises Gifhorn stattfand, mit so guten Ergebnissen abschlossen, dass keine mündliche Nachprüfung erforderlich wurde. Auch die praktische Anwendung der Böller wurde im Rahmen der Schulung geübt.

Nach bestandener Prüfung konnten die Teilnehmer aus Gifhorn das Ärmelband der Böllerschützen aus der Hand des Leiters der Böllergruppe, Klaus-Dieter Oppermann, entgegennehmen. Dieses Abzeichen weist sie zukünftig als Mitglied der Gruppe aus.

Die Böllergruppe „Gifhorner Löwen“ besteht seit dem Jahr 2014. Bis dahin hatte man gemeinsam mit der Böllertruppe aus Leipzig geböllert. Da in Gifhorn das Interesse an dieser Ausprägung des Schützenwesens, die eine sehr lange Tradition hat, immer größer wurde, entschloss man sich eine eigene Gruppe ins Leben zu rufen. Das Besondere an dieser Gruppe ist, dass sie von Anfang an für alle Gifhorner Schützen offen war. So gehen Mitglieder aus den beiden Schützenvereinen BSK und USK diesem Hobby nach.

Am aktuellen Lehrgang nahmen zwei Schützen vom BSK, fünf Schützen vom USK und vier Schützen aus Bergen teil. Die „Gifhorner Löwen“ unterhalten rege Kontakte Richtung Kreisschützenverband Celle, wo es insgesamt zwölf Böllergruppen gibt. Das wirkte sich auch beim Schützenfest 2023 in Gifhorn aus, wo aus Anlass des 200-jährigen USK-Jubiläums mehrere Schützen aus dem Raum Celle angereist waren, um die Gifhorner beim zünftigen Böllern an der Stadthalle zu unterstützen.

Nach der bestandenen Prüfung. Rechts Lehrgangsleiter Anastasios Kontos.

Bildquelle: Klaus-Dieter Oppermann

Wahl Delegierte für Kreisdelegiertentagung 2024

Views: 91

Ein Tagesordnungspunkt auf der JHV vom 02.02.2024 war die Wahl der Kreisdelegierten. Im Vorfeld wurden dazu die nachfolgenden Informationen bekannt gegeben:

Wie auf der Schießgruppenversammlung schon vorgestellt, müssen nach der letzten Wahl im Jahre 2020 und dem Ablauf von 4 Jahren die Kreisdelegierten des USK auf der USK-Jahreshauptversammlung neu bzw. wiedergewählt werden.. Die Delegierten vertreten die Interessen des USK auf Kreisebene und sind auf der Delegiertentagung des KSV stimmberechtigt.

Durch eine Satzungsänderung des Kreisschützenverbands Gifhorn hat sich die Zahl der Delegierten insgesamt und damit auch die Zahl der dem USK zustehenden Delegierten von 31 auf 10 reduziert (2 Grunddelegierte plus 1 Delegierten je volle bzw. angefangene 100 Vereinsmitglieder). Das USK sollte also 10 Delegierte und zusätzlich ca. 5 Ersatzdelegierte wählen.

Die nächste Delegiertentagung des KSV ist für den 09.03.2024 angesetzt, die Wahl muss also auf der USK-JHV am 02.02.2024 erfolgen.

Wer für eine Wahl zum Delegierten zur Verfügung steht, möge sich schriftlich beim Kommando oder der Schießgruppenleitung melden. Bis jetzt sind folgende Meldungen eingegangen:

Auf der JHV haben sich dann noch vier weitere Personen bereiterklärt, als Delegierte zur Verfügung zu stehen, so dass sich die nachfolgende Liste ergibt:

Nr.NameVornameZug
1HerboldSven7. / SGL
2GöbelFrank1. / SGL
3MerzMartin5. / SGL
4ReichertKlaus-Dieter3. / SGL
5MerzAngelaD / SGL
6SchulzeJörg3. / SGL
7BabicKarinD / SGL
8MohrmannSilkeD
9NowakBastian-Till9.
10HenkeThomas1.
11Henning Christian 1.
12RaulfsSebastian8.
13LippickManfred1.
14ErdmannJohannes1.
15SchulzeMareikeD
16KrauseKarsten8.
Tabelle Wahl Kreisdelegierte, in der Reihenfolge des Eingangs der Meldung

Die Kandidaten wurden von der Versammlung einstimmig für 4 Jahre zu Kreisdelegierten des USK gewählt.

Zum Prozedere:

Diese Liste wurde inzwischen an den KSV weitergeleitet (zusammen mit der Information über im Vorfeld angekündigte Abwesenheiten bei der diesjährigen Versammlung am 09.03.2024). Der Vorstand der Kreisschützenverbands wird nun die dem USK zustehenden 10 Delegierten einladen, in der oben stehenden Reihenfolge.

Sollte einer der Eingeladenen kurzfristig verhindert sein und an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, möge er/sie dies bitte umgehend dem KSV und der USK SGL mitteilen, so dass vereinsintern eine Vertretung aus den Reihen der Ersatzdelegierten bereitgestellt werden kann.

Beim Eintritt zu der Veranstaltung am 09.03.2024 werden Stimmkarten an die Berechtigten verteilt, für das USK dann höchstens 10. Demzufolge dürfen auch nicht explizit eingeladene Ersatzdelegierte gerne an der Versammlung teilnehmen, es wäre nur sehr hilfreich wenn sie diesen Wunsch rechtzeitig der USK SGL zur Weitergabe mitteilen würden, damit der KSV dies bei der Platzzuteilung berücksichtigen kann.

Neujahrspokal 2024

Views: 15

Gut besucht war der erste Schießabend im neuen Jahr die Aufsichten hatten richtig zu tun. Zudem war der erste Pokal des Jahres zu vergeben. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

PlatzNameVornameZugErgebnis
1PrausePeter197’T
2BrandtAndreas8131’T
3SquarrLothar6135’T
4KochOliver1153’T
5TaschnerGuido9161’T
Ergebnisse Neujahrspokal 2024

Mit dem 1. Schiessen des Durchgang Januar des Zugpokals wird auch der von Hauptmann Oliver Koch gestiftete Neujahrspokal ausgetragen, anbei die Ausschreibung:

1 2 3 4 25