Wahl Delegierte für Kreisdelegiertentagung 2024

Visits: 44

Ein Tagesordnungspunkt auf der JHV vom 02.02.2024 war die Wahl der Kreisdelegierten. Im Vorfeld wurden dazu die nachfolgenden Informationen bekannt gegeben:

Wie auf der Schießgruppenversammlung schon vorgestellt, müssen nach der letzten Wahl im Jahre 2020 und dem Ablauf von 4 Jahren die Kreisdelegierten des USK auf der USK-Jahreshauptversammlung neu bzw. wiedergewählt werden.. Die Delegierten vertreten die Interessen des USK auf Kreisebene und sind auf der Delegiertentagung des KSV stimmberechtigt.

Durch eine Satzungsänderung des Kreisschützenverbands Gifhorn hat sich die Zahl der Delegierten insgesamt und damit auch die Zahl der dem USK zustehenden Delegierten von 31 auf 10 reduziert (2 Grunddelegierte plus 1 Delegierten je volle bzw. angefangene 100 Vereinsmitglieder). Das USK sollte also 10 Delegierte und zusätzlich ca. 5 Ersatzdelegierte wählen.

Die nächste Delegiertentagung des KSV ist für den 09.03.2024 angesetzt, die Wahl muss also auf der USK-JHV am 02.02.2024 erfolgen.

Wer für eine Wahl zum Delegierten zur Verfügung steht, möge sich schriftlich beim Kommando oder der Schießgruppenleitung melden. Bis jetzt sind folgende Meldungen eingegangen:

Auf der JHV haben sich dann noch vier weitere Personen bereiterklärt, als Delegierte zur Verfügung zu stehen, so dass sich die nachfolgende Liste ergibt:

Nr.NameVornameZug
1HerboldSven7. / SGL
2GöbelFrank1. / SGL
3MerzMartin5. / SGL
4ReichertKlaus-Dieter3. / SGL
5MerzAngelaD / SGL
6SchulzeJörg3. / SGL
7BabicKarinD / SGL
8MohrmannSilkeD
9NowakBastian-Till9.
10HenkeThomas1.
11Henning Christian 1.
12RaulfsSebastian8.
13LippickManfred1.
14ErdmannJohannes1.
15SchulzeMareikeD
16KrauseKarsten8.
Tabelle Wahl Kreisdelegierte, in der Reihenfolge des Eingangs der Meldung

Die Kandidaten wurden von der Versammlung einstimmig für 4 Jahre zu Kreisdelegierten des USK gewählt.

Zum Prozedere:

Diese Liste wurde inzwischen an den KSV weitergeleitet (zusammen mit der Information über im Vorfeld angekündigte Abwesenheiten bei der diesjährigen Versammlung am 09.03.2024). Der Vorstand der Kreisschützenverbands wird nun die dem USK zustehenden 10 Delegierten einladen, in der oben stehenden Reihenfolge.

Sollte einer der Eingeladenen kurzfristig verhindert sein und an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, möge er/sie dies bitte umgehend dem KSV und der USK SGL mitteilen, so dass vereinsintern eine Vertretung aus den Reihen der Ersatzdelegierten bereitgestellt werden kann.

Beim Eintritt zu der Veranstaltung am 09.03.2024 werden Stimmkarten an die Berechtigten verteilt, für das USK dann höchstens 10. Demzufolge dürfen auch nicht explizit eingeladene Ersatzdelegierte gerne an der Versammlung teilnehmen, es wäre nur sehr hilfreich wenn sie diesen Wunsch rechtzeitig der USK SGL zur Weitergabe mitteilen würden, damit der KSV dies bei der Platzzuteilung berücksichtigen kann.